Literarisches Werkstattgespräch - Offene Textwerkstatt

Literarisches Werkstattgespräch - Offene Textwerkstatt

Tickets online buchen

,,Aber was heißt es, dass die Worte zu sich kommen? Stimmt es eigentlich, dass die Sprache da allein spricht?» - Uljana Wolf: ,,Etymologischer Gossip« (kookbooks, 2021)


Das ,,Literarische Werkstattgespräch» ist die älteste Reihe des 1988 gegründeten Literaturbüros, aus dem im Herbst 2017 das Literaturhaus Freiburg hervorgegangen ist: Schreibende aller Generationen stellen hier seit über 30 Jahren unveröffentlichte literarische Texte zur Diskussion.


Die Moderation übernehmen im Wechsel Mitglieder des Literaturhaus-Trägervereins Literatur Forum Südwest: Philipp Brotz, Antigone Kiefner, Ralf Kiefer und Eberhard Bittcher, der durch diese Ausgabe führt. Die Veranstaltung findet in der Regel am letzten Donnerstag des Monats statt.
---
Zeichnung: © Andreas Töpfer


Texteinsendungen bis spätestens eine Woche vor dem Gespräch: info@literaturhaus-freiburg.de


Datum: 29.09.2022, 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt frei


Werkstattgespräch
Literaturhaus

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr.