Freiburger Umweltgespräche

Freiburger Umweltgespräche

"Wie gelingt der Weg in eine klimaangepasste Zukunft?" - zum diesem übergeordneten Thema des Abends laden die Stadt Freiburg und die Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen der Universität Freiburg wieder zu der der Vortragsreihe "Freiburger Umweltgespräche" ins Jazzhaus Freiburg ein.

Als Impuls zum anschließenden Austausch im Get-Together dienen zwei Fachvorträge:

"Strategien für eine klimaangepasste Zukunt in Deutschland & international"
Referent der hiesigen Universität ist Prof. Dr. Hartmut Fünfgeld. Er ist Inhaber der Professur für Geographie des Globalen Wandels am Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er forscht zu sozialen und institutionellen Dimensionen von Klimawandelauswirkungen und Planungs- und Entscheidungsprozessen zur Anpassung an den Klimawandel, insbesondere im Bereich kommunaler und regionaler Planung. Prof. Dr. Fünfgeld stellt überblicksartig zentrale Herausforderungen und insbesondere Strategien und Ansätze der Klimaanpassung vor, die mit Schwerpunkt auf der kommunalen Ebene und Beispielen aus Ländern des Globalen Südens und Nordens erläutert werden.

"Keep cool – Bewohnerorientierte, hitzeresiliente Stadtund Quartiersentwicklung am Beispiel 'HeatResilientCity'"

Externe Referentin ist Prof. Dr.-Ing. Heidi Sinning. Sie ist seit 2008 Leiterin des ISP – Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der FH Erfurt, Professorin für Stadtplanung und Kommunikation seit 2003 und Gründungsstudiendekanin der Bachelor- und Master-Studiengänge Stadt- und Raumplanung an der Fakultät Architektur und Stadtplanung. Prof. Dr.-Ing. Sinning stellt am Beispiel zweier Modellquartiere in Dresden und Erfurt Instrumente und Maßnahmen der Hitzeanpassung vor und erörtert Umsetzungshemmnisse.

Prof. Dr. Heiner Schanz (Universität Freiburg) wird mit einem Grußwort den Abend eröffnen. Moderiert wird die etwa zweistündige Veranstaltung von Dr. Anne Hillenbach von der Energieagentur Regio Freiburg.

Einlass ab 18.30 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden mit anschließendem Get-Together

Eintritt frei

Mit der Veranstaltungsreihe „Freiburger Umweltgespräche“ sollen aktuelle Informationen und Forschungsergebnisse zum Umwelt- und Klimaschutz für interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Studierende unmittelbar und verständlich zugänglich gemacht werden. Mit diesem Format wollen Stadtverwaltung und Universität den Austausch und Diskurs zu wichtigen Umweltthemen zwischen Stadtgesellschaft, Wissenschaft und Kommunalpolitik fördern.

Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht