Freiburger Digitaltag 2024

Freiburger Digitaltag 2024

Der Digitaltag 2024 in Freiburg steht bevor und verspricht ein ereignisreiches Programm voller digitaler Innovationen und Diskussionen. Am 07. Juni 2024 haben Interessierte die Gelegenheit, in zwei Locations zu entdecken, zu lernen und sich auszutauschen. Besucher_innen können sich schon jetzt auf viele spannende Programmpunkte freuen.

Seit 2021 lädt Freiburg im Rahmen des bundesweit stattfindenden Digitaltags (www.digitaltag.eu) dazu ein, unter dem Motto "Mitmachen, ausprobieren, mitgestalten!“ die Digitalisierung in der Stadt zu erkunden. Veranstaltet wird der Digitaltag vom Amt „Digitales und IT“ (DIGIT) der Stadt Freiburg, der Stadtbibliothek Freiburg und der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM).

Am Vormittag lädt der Digitaltag Freiburg in die Kreativpark Lokhalle ein, zu einem Barcamp zum Thema "Künstliche Intelligenz and the next shit!". Mit dem Barcamp-Format setzen die Teilnehmenden selbst den inhaltlichen Fokus des Digitaltags Freiburg 2024. Hier besteht die Möglichkeit, mitzudiskutieren oder eigene Sessions rund um das Thema KI anzubieten. Wie verändert Künstliche Intelligenz unsere Zusammenarbeit? Mit welchen Technologien und Prozessen verändern sich unsere Arbeitsweisen, Kommunikationsmuster und Interaktionsformen? Das sind nur einige Fragen, die sich für eine gemeinsame Session anbieten.

Weiter geht der Digitaltag in der Stadtbibliothek Freiburg mit vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen wie Vorträgen, Workshops und Mitmachstationen. Bei einem Vortrag von Prof. Dr. Jan M. Boelmann erfahren die Besucher_innen, wie Künstliche Intelligenz als Werkzeug sinnvoll eingesetzt werden kann. Im Anschluss zeigt der Workshop von Dr. Patrick Bronner praktische Anwendungen von Künstlicher Intelligenz am eigenen Gerät. Die Informationsabteilung der Stadtbibliothek erklärt im Vortrag "Desinformation und Fake News" wie man verlässliche Informationen von Falschmeldungen unterscheiden kann, und das FreiLab präsentiert anschaulich die vielfältigen Möglichkeiten des 3D-Drucks, inklusive praktischer Demonstrationen. Den Abschluss bildet das Improvisationstheater "Apropos Impropos" der Universität Freiburg, dessen Aufführung mithilfe von Künstlicher Intelligenz umgesetzt wird. Den gesamten Nachmittag über gibt es für Groß und Klein spannende Mitmachstationen, Gaming und interaktive Programmierspiele, die der ganzen Familie spielerisch digitales Wissen vermitteln.

Das vollständige Programm wird in Kürze bekannt gegeben. Weitere Informationen sind unter www.freiburg.digital zu finden.

Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

Erlebnis & Aktionstag, Feste

Open Art Festival 2024

18.05.2024 / 08:00 Uhr / verschiedene Orte

OPEN ART bedeutet, an unerwarteten Orten im Stadtraum auf zeitgenössische Kunst zu treffen, von ihr überrascht, irritiert und beflügelt zu werden.

zurück zur Übersicht