Theaterführung, © Timo Maier

TheaterTreff

Der TheaterTreff ist eine monatliche Veranstaltung während der Spielzeit und wird von den TheaterFreunden in Zusammenarbeit mit dem Theater Freiburg organisiert. In der Regel findet der TheaterTreff am zweiten Mittwoch des Monats um 19.00 Uhr im Winterer-Foyer im Stadttheater Freiburg statt. Zu Gast sind unterschiedliche Persönlichkeiten aus den verschiedenen Berufssparten rund um das Drei - Sparten – Theater: Künstlerinnen und Künstler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und viele weitere Theaterschaffende. Sie stehen Rede und Antwort, lassen teilhaben an ihrer Arbeit, ihren Lebensgeschichten, Erlebnissen und Träumen. Bei Gesprächsgästen aus Werkstätten des Theaters gibt es während des TheaterTreffs eine Führung in die entsprechenden Räume und vor Ort Erklärungen zum jeweilgen Handwerk. Am Mi, 10.04. sind Michael Kaiser (Künstlerischer Leiter Junges Theater und Werkraum) und Annika Kirschke (Musikvermittlung / Junges Konzert) zu Gast beim TheaterTreff. Die Moderation der Reihe liegt in den Händen von Barbara Gillmann (langjährige Förderin der TheaterFreunde). Der TheaterTreff ist zugänglich für alle am Theaterleben Interessierten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig. Eine Mitgliedschaft bei den TheaterFreunden ist keine Zugangsvoraussetzung, wir freuen uns jedoch, wenn Sie sich dafür entscheiden! Die aktuellen Termine finden Sie auch auf der Homepage der TheaterFreunde: www.theaterfreunde.de

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

Kurs & Workshop, Sonstige

Onleihe- und IT-Sprechstunde

28.02.2024 / 10:00 - 12:00 Uhr / Stadtbibliothek

Haben Sie Fragen zur Nutzung der Onleihe, unserer digitalen Bibliothek? Oder haben Sie selbst ein Tablet oder einen eBook-Reader gekauft und benötigen Unterstützung, diese richtig einzustellen?…

Kinder & Jugendliche, Kurs & Workshop, Sonstige

Sprachentreff

29.02.2024 / 16:00 - 18:00 Uhr / Stadtteilbibliothek Haslach

Wir präsentieren unsere fremdsprachige Bücherauswahl und laden Eltern ein, ihren Kindern daraus vorzulesen. Gerne dürfen auch Muttersprachler_innen oder zweisprachige Eltern vorlesen oder sich in…

zurück zur Übersicht