Nachtgebet im Gedenken an die Bombardierung Freiburgs

Nachtgebet im Gedenken an die Bombardierung Freiburgs

Zum 78. Jahrestag der Zerstörung Freiburgs in der Bombennacht am 27. November 1944 laden der Münsterbauverein, das Evang. und Kath. Stadtdekanat sowie die ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und Gemeinden) zum Nachtgebet ins Münster Unserer Lieben Frau am ersten Adventssonntag, 27. November, um 20 Uhr ein. 

Kirchenmusikalisch werden die Domsingknaben und Münsterorganist Jörg Josef Schwab unter der Leitung von Domkapellmeister Prof. Boris Böhmann die Gedenkfeier mitgestalten. Zu Beginn wird ein Gedenkläuten der Hosanna-Glocke des Münsters Unserer Lieben Frau an das Bombardement erinnern. 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr.