Miteinander reden
Angehörigenarbeit im ZfP Emmendingen

Miteinander reden – Angehörigenarbeit im ZfP Emmendingen

Niemand ist für sich allein krank“: Die psychische Erkrankung eines Menschen kann nicht isoliert betrachtet und verstanden werden. Das soziale Umfeld spielt in aller Regel bei der Entstehung der Erkrankung eine Rolle und ist von deren Auswirkungen betroffen. Auf der Basis dieser systemischen Sichtweise führen die Mitarbeitenden im ZfP Emmendingen in unterschiedlichen Formen Angehörigenarbeit durch, wobei sie Wert darauflegen, die Patient*innen immer mit einzubeziehen. In dieser Vortragsveranstaltung stellen verschiedene Teilkliniken des Hauses ihre Angehörigenarbeit vor – gern würden sie darüber mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen.

Ort: Zentrum für Psychiatrie Emmendingen; Seminarraum Rollerhaus, Neubronnstraße 25, Emmendingen

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr.