Lesung
Thomas Meyer „Hannah Arendt“

Lesung – Thomas Meyer „Hannah Arendt“

Das Dokumentationszentrum Nationalsozialismus lädt zu einer Lesung mit Thomas Meyer aus seiner Biografie über Hannah Arendt ein. Das Buch konzentriert sich auf zwei Lebensphasen der politischen Theoretikerin und Publizistin: die Pariser Jahre nach der Flucht aus Deutschland und die Zeit in den USA bis zur Publikation ihres ersten Hauptwerks „Origins of Totalitarianism“ (1951). Die Biografie bietet einen neuen Blick auf das revolutionäre Denken der viel besprochenen Philosophin. Im Anschluss findet ein Gespräch zwischen Thomas Meyer und Hans-Joachim Hahn statt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Carl-Schurz-Haus und der Albert-Ludwig-Universität Freiburg. Die Veranstaltung findet im Peterhofkeller, Niemensstraße 10, statt. Die Teilnahme kostet 10 Euro, Mitglieder des Carl-Schurz-Hauses zahlen 8 Euro.

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht