Inklusive Führung mit Gebärdensprache
Someone Else

Inklusive Führung mit Gebärdensprache – Someone Else

Eine inklusive Führung durch die Ausstellung „Someone Else. Die Fremdheit der Kinder" findet am Sonntag, 2. Oktober, um 15 Uhr im Museum für Neue Kunst statt. Die Führung wird simultan in Gebärdensprache übersetzt. Arbeiten internationaler Künstler_innen, darunter viele Videoinstallationen, erkunden die Gefühle von Entfremdung innerhalb der Familie oder auch in uns selbst – und das, ohne dabei moralisch oder psychologisch zu werten. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro plus Eintritt. Die Teilnahmezahl ist begrenzt.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

zurück zur Übersicht

Alle Angaben ohne Gewähr.