Große Pause: Riso-Club
Druckwerkstatt, Ideen und Impulse für Lehrer*innen und Profis aus Kita und Betreuung

Tickets online buchen

Große Pause: Riso-Club - Druckwerkstatt, Ideen und Impulse für Lehrer*innen und Profis aus Kita und Betreuung

Tickets online buchen

Klassenzeitung, Poster und Mini-Zines - regelmäßig verwandelt sich das Junge Literaturhaus in eine Druckwerkstatt. Im Zentrum des Geschehens: ein Risograph. An unserer japanischen Schnelldruckmaschine entstehen im mechanischen Siebdruckverfahren kleine und große Kunstwerke mit der charmanten Anmutung von Unikaten. In Pink, Grasgrün und Lila, umweltfreundlich auf Sojabasis und biologisch abbaubar.

Der erste Blick gilt Printprodukten aus Freiburger Schulprojekten, bei denen Kinder und Jugendliche experimentieren und sich in Wort und Bild ausdrücken. Die anschließende Werkstatt zeigt handwerkliche Kniffe im Experimentieren mit Formen und Farben. Beim Erstellen von Vorlagen und Drucken unterstützt die Freiburger Illustratorin Silke Jaspers. Ein Workshop mit neuen Impulsen und Ideen für Schule und Nachmittagsbetreuung.

Die »Große Pause« - unser dreimal im Jahr stattfindender Austausch - richtet sich an alle, die sich für Literatur und ihre Vermittlung begeistern.
---
Grafik: © Avant Verlag, »Rude Girl«, S. 47

Anmeldung: info@literaturhaus-freiburg.de

Datum: 2.7.2024, 17-21 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg (Büro-Küche), Bertoldstraße 17
Eintritt: 9/6 Euro (zzgl. Druckkosten)

Öffnungszeiten der Ausstellung:
28.-30.6., 14-19 Uhr
1.-6.7., 15-20 Uhr
Eintritt frei

Werkstatt
Literaturhaus

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

Klassik, Vortragsabend

Musikalische Mittagspause

18.06.2024 / 12:30 - 13:00 Uhr / Buchhandlung zum Wetzstein

Genießen Sie eine halbe Stunde lang ausgewählte Musikstücke, vorgetragen von Studierenden der Musikhochschule, Freiburg.

Trompete im Konzert

Vortragsabend

Trompete im Konzert

18.06.2024 / 18:00 Uhr / Hochschule für Musik Freiburg, Kleiner Saal

Bachelor-Abschlussprüfung von Zalan Antal aus der Klasse Prof. Wim Van Hasselt

zurück zur Übersicht