Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Tobias Semmelmann
Der junge Mann / Das Ereignis, © Heike Steinweg/Suhrkamp Verlag
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling
Der junge Mann / Das Ereignis, © Britt Schilling

Der junge Mann / Das Ereignis

Tickets online buchen

Annie ist Mitte fünfzig und beginnt ein Verhältnis mit einem dreißig Jahre jüngeren Mann. Einem Studenten, noch dem Milieu verhaftet, aus dem sie sich etabliert zu haben glaubt. Mag diese Beziehung auf die Gesellschaft auch deplatziert und schockierend wirken, Annie beschert sie ein Gefühl der Befreiung von Scham und Klasse, aber auch eine unerwartete Rückkehr in die eigene Vergangenheit: Von der Matratze des Liebhabers aus eröffnet sich Annie ein Blick auf das Krankenhaus, in das sie als junge Studentin vor über 30 Jahren nach einer illegalen Abtreibung eingeliefert wurde. Mit schonungsloser Offenheit blickt Annie zurück auf ihr früheres Ich, auf ihre ungewollte Schwangerschaft, den Spießrutenlauf, der sie von Ärzten bis zu einer Engelmacherin führte, die den Eingriff vornahm, den sie nur knapp überlebte. Die Regisseurin Jessica Glause verknüpft in ihrem Doppelabend zwei Texte der französischen Literaturnobelpreisträgerin, welche ohnehin in einem direkten Dialog miteinander stehen: Annie Ernaux verbindet ihre ungleiche Liebesbeziehung mit ihrer Rückkehr in die Vergangenheit und findet für die erlebten Demütigungen und den Kampf um Selbstbestimmung eine Sprache, die selbst zum Ereignis wird.

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

Schauspiel

Erdbeeren

29.02.2024 / 18:00 Uhr / SÜDUFER

Theaterstück von Ann Sam Bell für Groß und Klein ab 8 Jahren

zurück zur Übersicht