„Buddhas Geist in Literatur, Philosophie und Musik“

„Buddhas Geist in Literatur, Philosophie und Musik“

Neue Forschungen, z.B. von Borchmeyer, zeigen, was schon R. Wagner, Th. Mann und R. Steiner beschrieben: Es gibt einen bedeutenden Zug buddhistischer Verinnerlichung in der abendländischen Kultur.Dies ist weniger ein Glaubensinhalt als eine Geisteshaltung der Maya,der Abkehr vom Lärm des Alltags und Suche nach dem inneren Zentrum des Eros, des Willens.Behandelt werden: Schopenhauer, Mathilde Wesendonck,Thomas Manns große indische Novelle, Wagners Tristan II. Akt.

Kursleitung: Schneider, Marcus. Der Referent ist studierter Philosoph und Pianist. Er ist erfahrener Kursleiter im In- und Ausland.

Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

Kurs & Workshop

WORKSHOP HEILPFLANZEN

28.05.2024 / 18:00 - 19:30 Uhr / Panoplie

In diesem Workshop lernst du, wie du deine eigene Tinktur ´Herz-Kreislauf-und Nervenstark´ aus der heilvollen Pflanze dem Weißdorn herstellst.

zurück zur Übersicht